01.05.2014

Zuhören leicht gemacht

Freies Radio Freudenstadt ist sowohl terrestrisch auf UKW (also über die altbekannte Antenne) und im lokalen Kabelnetz im Landkreis Freudenstadt empfangbar.

 

Hier die UKW-Frequenzen:

 

100,1 MHz in Freudenstadt und Teilen des Kreisgebietes in östlicher und südlicher Richtung, Leistung: 1,0 kW

 

89,2 MHz für den Bereich Horb, Leistung: 0,05 kW

 

104,1 MHz in Baiersbronn und Teilen des oberen Murgtals, Leistung: 0,100 kW

 

Aufgrund der besonderen geografischen Lage Freudenstadts und Umgebung ist der Empfang an bestimmten Orten eingeschränkt. Aber keine Angst, selbst auf der Schwäbischen Alb, in Teilen von Calw, Rottweil bis hin nach Villingen-Schwenningen und Donaueschinen kann man uns Dank empfangen. Einfach mal ausprobieren, ob und wo es klappt

 

Bei weiteren Fragen zum Empfang einfach eine E-Mail an info@radio-fds.de

 

Hier noch die Frequenz im lokalen Kabelnetz:

105,85 MHz

 

Und natürlich gibt es das Programm von Freies Radio Freudenstadt an 24 Stunden, 7 Tage die Woche als Live-Stream z. B. auf den Portalen von TuneIn oder Phonostar, die übrigens auch APPs für Smartphone zum mobilen Empfang anbieten.

 


01.05.2014

Mehr Vielfalt im Radio!

Freies Radio ist vielfältig, bunt und spannend, innovativ, grenzüberschreitend und integrativ.

 

Freies Radio gibt es in Baden-Württemberg und anderen Bundesländern. Auch in der Schweiz und Österreich sowie anderen europäischen Ländern und weltweit.


Freies Radio ist grundsätzlich ein werbefreies Angebot.

 

Dennoch benötigen Freie Radios eine gesicherte finanzielle Grundlage, da die Übertragung auf UKW oder im Internet sowie die Anleitung von interessierten Jugendlichen und Senioren Geld kostet - auch wenn grosse Teile der Organisation und Sachmittel von Ehrenamtlichen aufgebracht werden.

 

Freies Radio lebt vom Mitmachen, vom Einschalten und Zuhören!